LeseKunstSommer - 15. bis 22. Juni für Schulklassen der Stufen 1 bis 6 in Hannover

 

Eine Kooperation von Friedrich-Bödecker-Kreis Niedersachsen
und Kunstverein Hannover

Mit dem LeseKunstSommer möchte der Friedrich-Bödecker-Kreis Niedersachsen in Kooperation mit dem Kunstverein Hannover kurzfristig ein neues Angebot für Schüler*innen der Klassenstufen 1 bis 6 in Hannover machen. Ursprünglich als Open-Air-Veranstaltung im Hof des Künstlerhauses geplant, kommt der LeseKunstSommer nun zu Ihnen an die Schule. Unter Einhaltung aller geltenden Richtlinien und Hygienemaßnahmen organisieren wir eine Veranstaltung des LeseKunstSommer – bestehend aus Autorenlesung und anschließendem Kreativ-Workshop – bei Ihnen vor Ort. Wir richten uns nach den in Ihrer Schule geltenden Rahmenbedingungen, ob Wechselunterricht, halbe oder ganze Klassen, drinnen oder draußen. Informationen und praktische Hinweise finden Sie am Ende dieser Seite.

PROGRAMM

Auf nichts warten Kinder und Jugendliche in diesem Jahr sehnlicher als auf einen unbeschwerten Sommer. Der LeseKunstSommer für Schüler*innen der Klassenstufen 1 bis 6 feiert seine Premiere deshalb mit Lesestoffen, die zur Jahreszeit passen: Der Lyriker Arne Rautenberg lässt Hütchen in der Sommerbrise fliegen, Stephanie Schneider schickt ihre Kinder in einen Hausboot-Sommer voller Geheimnisse und Will Gmehling erzählt von Glücksmomenten im Freibad. Im Anschluss an die Lesungen setzen sich die teilnehmenden Schulklassen in einem Kreativ-Workshop des Kunstverein Hannover mit dem Gehörten auseinander.
 

15. und 16. Juni für Klassenstufe 1 und 2
Lesung mit Arne Rautenberg

Der Wind lässt tausend Hütchen fliegen
… und weitere Gedichte

Mit Gedichten den Spaß an Sprache wecken. In Reimen die Welt entdecken. Kinkerlitzchen tingeltangel techtelmechtel tick tack. Arne Rautenberg weiß, welche Worte glänzen und glitzern im Ohr. Einen Heidenspaß macht es ihm, seine Wortschatzkiste für uns auszukippen: wischiwaschi larifari halligalli hick hack. Für seine Gedichte spielt er mit Wörtern, Lauten und Klängen und wie zufällig entstehen daraus fantastische neue Welten und verrückte Szenarien.

Im Anschluss: Schrift ohne Stift / Kreativ-Workshop
Wir experimentieren mit Wörtern, entwickeln Botschaften und drucken diese mit Stempeln auf großformatige Plakate.

---

17. und 18. Juni für Klassenstufe 5 und 6
Lesung mit Will Gmehling

Freibad: Ein ganzer Sommer unter dem Himmel

Einen Sommer lang verbringen die Bukowski-Geschwister jeden Tag im Freibad. Die Gedanken des zehnjährigen Alf kreisen um die Tochter des Bademeisters und den Sprung vom Zehner. Die achtjährige Katinka schwärmt für Paris, lernt Französisch und trainiert für zwanzig Bahnen Kraul. Robbie, der Jüngste, redet kaum, träumt viel und soll endlich schwimmen lernen. In diesem Sommer gehen die Kinder nicht nur im Schwimmbecken an ihre Grenzen, sondern wachsen tollkühn über sich hinaus.

Im Anschluss: In Farben baden / Kreativ-Workshop
Ausgestattet mit Farben, Formen, Pinsel und Klebeband gestalten wir im Farblabor eigene farbenfrohe Werke.

--

21. und 22. Juni 2021 für Klassenstufe 3 und 4
Lesung mit Stephanie Schneider

Unser Kunterboot - Sommer der Geheimnisse

Jonna und ihre Freunde leben in einer Hausbootkolonie. Jeden Tag gibt es da ein neues Abenteuer zu erleben. Und es gibt Elfen, wie auf Island. Das weiß Jonna ganz genau! Doch dann soll eins der Hausboote verschrottet werden und Jonnas bester Freund Karl in eine Wohnung umziehen. Das darf einfach nicht wahr sein, findet Jonna! Doch im richtigen Leben funktionieren die Dinge eben oft ganz anders als in den Geschichten, die Jonna so liebt. Oder werden die Elfen ein Einsehen haben?

Im Anschluss: Hoch hinaus auf kleiner Fläche / Kreativ-Workshop
Wir bauen aus Wellpappe, farbiger Klebefolie, Kartons und Papprohren eine eigene Plastik! Geklebt und gesteckt werden die Plastiken größer und größer.

---

PRAKTISCHE HINWEISE

Eine Veranstaltung besteht aus Autorenlesung und anschließendem Kreativ-Workshop. Die Lesung dauert knapp eine Stunde, der Workshop ebenfalls. Sie können sich als Schule in Hannover/Lehrer*in für maximal zwei Veranstaltungen pro Tag anmelden. Wegen der begrenzten Platzzahl nehmen wir die Anmeldungen in chronologischer Reihenfolge entgegen, der Veranstalterbeitrag liegt bei 70 Euro inklusive Materialkosten (das Material wird vom Kunstverein mitgebracht).

Bitte melden Sie sich mit Angabe des gewünschten Autors und Tages unter vermittlung(at)kunstverein-hannover.de oder info(at)fbk-niedersachsen.de an.
Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.

 

Kontaktieren Sie uns bei weiteren Fragen:

Julia Kronberg (Friedrich-Bödecker-Kreis Niedersachsen)

Tel. +49 (0)511 980 58 23

Kristina Sinn (Kunstverein Hannover)
T +49 (0)511 169 92 78 17

 

Neuigkeiten

22 Jun
Online-Bödeckertreffen am 22. Juni um 17 Uhr: Autorenlesungen in Zeiten von Corona, Perspektiven für das 2. Halbjahr
Veranstaltungen NDS


Eines haben wir durch Corona gelernt: Analoge und digitale Veranstaltungen sind keine unvereinbaren… Weiterlesen

10 Mai
"Schön wie die Acht" von Nikola Huppertz für Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis nominiert
Aktuelles


Die Autorin Nikola Huppertz aus Hannover ist mit ihrem Buch "Schön wie die Acht" für den… Weiterlesen

26 Feb
Digitale Lesungen - Ausprobieren lohnt sich!
Aktuelles


Viele Schulklassen in Niedersachsen sind derzeit im Wechsel- oder Distanzunterricht, Lesungen können… Weiterlesen

18 Sep
Ibrahima Ndiaye erhält Friedrich-Bödecker-Preis 2020
Aktuelles


Anlässlich der alle zwei Jahre stattfindenden internationalen Tagung von Kinder- und… Weiterlesen

18 Aug
Autor*innen begegnen - das funktioniert ab sofort auch digital!
Aktuelles


Ab dem neuen Schuljahr können Schullesungen in Niedersachsen digital veranstaltet und gebucht… Weiterlesen

Veranstaltungen

22 Jun
Online-Bödeckertreffen am 22. Juni um 17 Uhr: Autorenlesungen in Zeiten von Corona, Perspektiven für das 2. Halbjahr
Veranstaltungen NDS


Eines haben wir durch Corona gelernt: Analoge und digitale Veranstaltungen sind keine unvereinbaren… Weiterlesen

Friedrich-Bödecker-Kreis in Niedersachsen

Unsere Arbeit 2019 in Zahlen:

94

Autor*innen

945

Autorenbegegnungen

48300

Erreichte Kinder und Jugendliche

Die Arbeit des Friedrich-Bödecker-Kreis e.V. in Niedersachsen wird durch das Land Niedersachsen gefördert.

© 2020 Bundesverband Friedrich-Bödecker-Kreis