Zurück zum Suchergebnis

E.W. Heine

Biografie

Geboren 1940 in Berlin. 1964 Examen an der Techn. Uni. Braunschweig (Architektur und Stadtplanung). 1968-78 in Südafrika als Architekt, Herausgeber einer Zeitung und Theaterarbeit. 1984 Berater am Innenministerium in Riyadh. Seit 1986 freier Schriftsteller in Bayern.
 

Veröffentlichungen

„Die Rache der Kälber“, LangenMüller/Herbig 1979, dtv TB 1981; „Nur wer träumt ist frei“, Gerstenberg, 1982, Diogenes TB 1985; „Kille Kille“, Diogenes, 1983; „Wer ermordete Mozart?“, Diogenes, 1983; „Wer enthauptete Haydn?“, Diogenes TB, 1986; „Hackepeter“, Diogenes, 1984; „New York liegt im Neandertal“, Diogenes, 1984, TB 1986; „Der schiefe Turm“, LangenMüller/Herbig, 1984; „Wie starb Wagner?“, Diogenes, 1985; „Was geschah mit G. Miller?“, Diogenes TB, 1988; „Kuck Kuck“, Diogenes 1985, TB 1989; „Der neue Nomade“, Diogenes, 1986; „Luthers Floh“, Diogenes, 1987; „Toppler, ein Mord im Mittelalter“, Diogenes, 1989; „Das Glasauge“,


Diogenes, 1992; „An Bord der Titanic“, Albrecht Knaus 1992, Bertelsmann Club 1995; „Das Halsband der Taube“, Albrecht Knaus 1994, Bertelmann Club 1995; „Noah & Co“, Albrecht Knaus, 1995; „Brüsseler Spitzen“, Albrecht Knaus, 1997; "Der Flug des Feuervogels", C. Bertelsmann 2000; "Kinkerlitzchen", C. Bertelsmann 2001; Drehbücher fürs Fernsehen: u.a. „Der fließende Fels“, sechsteilige Serie mit Peter Ustinov.
Die Raben von Carcassonne, C. Bertelsmann 2003.
Jugendroman: Papavera, cbj-Verlag 2006.
 

Hinweise

Spannende Kurzgeschichten (Kille Kille, Das Glasauge uva)
Historische Themen (Das Halsband der Taube, Toppler uva)
 

Altersgruppe

4 - 5 Jahre6 Jahre7 Jahre8 Jahre9 Jahre10 Jahre11 Jahre12 Jahre13 Jahre14 Jahre15 Jahre16 Jahre17 Jahre18 Jahre

Leseort

GymnasiumOberschuleRealschule

Adresse

Tonweg 2
93345 Hausen
Bayern

09448 920110
www.ewheine.de
ewheine(at)t-online.de

© 2020 Bundesverband Friedrich-Bödecker-Kreis