Neuigkeiten

Ibrahima Ndiaye erhält Friedrich-Bödecker-Preis 2020

Anlässlich der alle zwei Jahre stattfindenden internationalen Tagung von Kinder- und Jugendbuchautor*innen TREFFPUNKT HANNOVER ist der Friedrich-Bödecker-Preis des Jahres 2020 heute an den Autor Ibrahima Ndiaye verliehen worden. Der mit 2000 Euro dotierte Preis wurde vom Oberbürgermeister der Stadt Hannover, Belit Onay, überreicht. Wegen der Coronapandemie fand der TREFFPUNKT HANNOVER in diesem Jahr digital als Online-Konferenz mit rund 100 Teilnehmer*innen statt. Die Aufzeichnung und weitere TREFFPUNKT-Filmbeiträge finden Sie hier.

Zur Preisbegründung heißt es: Der 1963 im Senegal geborene und seit 1987 in Saarbrücken lebende Ibrahima Ndiaye erhält den Friedrich-Bödecker-Preis 2020 für seine außergewöhnliche Fähigkeit, Kinder und Erwachsene auf vielfältige Weise in die Welt der Sprache zu locken. Er ist nicht nur ein mitreißender Erzähler. Er ist auch Schauspieler, Tänzer, Musiker. Und Mensch! Ein Mensch, der nicht zuletzt durch seine ansteckende Fröhlichkeit begeistert, der durch seine Herzlichkeit die Menschen - die kleinen und die großen - im wahrsten Sinn des Wortes erreicht. Seine zahlreichen Veranstaltungen sind Begegnungen. Echte Begegnungen, in denen jeder und jede wahrgenommen und mitgenommen wird. Von seinen Veröffentlichungen seien beispielhaft hervorgehoben: „Die Hyäne und die sieben Geißlein - Tierische Märchen aus dem Senegal“, „Schwarze Weisheiten - so sprach meine weise Großmutter“ und „Mini Mini - die Schlange, die Füße haben wollte“. Der Friedrich-Bödecker-Preis zeichnet Ibrahima Ndiaye aus als einen außergewöhnlichen Wanderer zwischen den Kulturen, als einen wunderbaren Erzähler und Leseförderer.

Ibrahima Ndiaye, der auch unter dem Namen „Ibo“ auftritt, wurde 1963 im Senegal geboren. In den 1980er Jahren kam er für sein Studium der Germanistik nach Saarbrücken, wo er heute noch lebt. Der Autor fasziniert sein Publikum mit einer Mischung aus traditioneller Erzählkunst, Musik, Tanz und Gesang. Ibrahima Ndiaye erhielt zahlreiche Preise in Deutschland, Frankreich und dem Senegal und ist mittlerweile ein international anerkannter und gefragter Geschichten- und Märchenerzähler. 2011 wurde er mit dem Adler Award der International Youth Foundation in Bonn ausgezeichnet.

Die Pressemitteilung finden Sie hier.

© 2020 Bundesverband Friedrich-Bödecker-Kreis